Erkenntnis zur Situation des Mitteleuropäers

Seit dem 19.Jahrhundert erweist sich der
Pragmatisch-angelsächsische dem kontinental-idealistischen Typus überlegen,die besten gestalten seitdem die USA.Wer jung und intelligent ist,nimmt hier eine gute Mint-Ausbildung mit und erkauft sich damit den Eintritt nach Übersee.Dort hat die Elite noch Biß,hat mit Trump gerade jemanden installiert,der die SJW auf ein erträgliches Maß zurechtstutzen wird.
Die Älteren,die den Absprung aus welchen Gründen auch immer nicht geschafft haben,sollten sich mit dem Untergang der europäischen Kultur im angestammten Europa abfinden und das ganze vorzugsweise aus ländlichen Gebieten im deutschen Osten als erlebte Geschichte betrachten.Die europäische Kultur lebt zuerst einmal in Nordamerika und ab der zweiten Hälfte des Jahrhunderts auf dem dann von einer europäischstämmigen Elite bewohnten Mars weiter.Der Rest der Menschheit ist nicht kulturfähig und damit leider Opfer kommender Bürgerkriege.

Advertisements